thorsten dörp buchstabenschmiede

gallery/thorsten_doerp_kreis_02
Ursprünglich sollte ich George Clooney heißen,

 

doch mein Vater hatte eine Wette verloren.

 

Seit dem 01. Januar 1975 höre ich deshalb auf den Namen Thorsten Dörp.

 

»Kralewkrübdaleprowesgamraaa«, so erinnere ich mich, war mein erstes Wort und so beschloss ich bereits sehr früh, irgendetwas mit Buchstaben zu machen. Doch bis es soweit sein sollte, galt es erstmal ein paar andere Dinge zu erledigen: Kindergarten, Schule, usw. … Vor dem Zivildienst absolvierte ich eine Ausbildung zum Koch. „Gegessen wird schließlich immer!“

 

Nach gut acht Jahren schweißtreibende Arbeit in der Küche hängte ich die Schürze an den Nagel, um meinen beruflichen Weg als Kaufmann fortzusetzen. Das tue ich bis heute.

Zwischenzeitlich schreibe ich und habe nicht als Kurier, Leichenwäscher, Übersetzer oder Taxifahrer gejobbt.

 

Mein Debütroman »aufgeschluckt!« erschien 2011 beim Leipziger Plöttner Verlag. »Eis geleckt« im März 2019 beim Eulenspiegel Verlag.

 

Ich lebe mit meiner Familie - jedoch ohne Hund, Katze, Maus - in Hamburg.